BOM Karosserie und RTR Fahrzeuge

Informationen über die Unterschiede der Gmade BOM Fahrzeuge.
Die Bezeichnungen beim Gmade BOM sind schwierig zu durchschauen. Der teuerste ist natürlich der BOM TR RTR, da hier auch die komplette Elektronik dabei ist. der günstigste ist die Version als TS Chassis Kit, dazwischen liegen dann noch die Version TA Pro Kit und TC Kit. Wir erklären unten etwas über die Unterschiede der verschiedenen Modelle und was man benäötigt um anschliessend losfahren zu können.

BOM TC Kit

BOM 01 Aktuell wird der BOM mit einer Karosserie angeboten, es ist eine Pickup-Karo ohne Flatbed hinten. Diese muss auch selbst ausgeschnitten und lackiert werden. Man kann hier den Kühlergrill entweder einfach aufkleben oder sauber ausarbeiten und dann in Chrome (beiliegend) oder Schwarz (gibt es als Option) von hinten einbauen (beiliegend sich doppelseitiges Klebeband - Empfehlung ist Lexankleber). Dabei wird das Karosserielexan auch direkt für die Lampen mitverwendet. Hier also beim lackieren darauf achten nicht zuviel anzusprühen.

Was ist dabei:

  • Fahrzeug mit 2 verschiedenen Dämpferbefestigungen
  • Karosserie, Reifen, Felgen, alle weiteren Anbauteile

Was benötige ich noch:

  • Motor, Regler, Sender und Empfänger, Lenkservo, Akku

nach oben

BOM TR RTR

BOM 02 Vor einiger Zeit hat Gmade nun auch den BOM als RTR Version auf den Markt gebraucht. Für alle die ihren BOM nicht selbst zusammen bauen möchten oder denen das ganze vielleicht nicht wirklich so liegt, nun kann man den BOM auch sein eigen nennen ohne ihn zusammengebaut zu haben. Beim RTR Modell hat man allerdings nicht die Möglichkeit sich seine Dämpferposition zu wählen. Gmade hat sich hier leider für die wohl schlechteste Dämpferaufnahme entschieden. Die Dämpfer sind im Heck in der 45Grad Version hinter der Achse positioniert. Die Abstimmung ist hier wirklich sehr hart und unruhig. Als Funkfernbedienung legt Gmade eine 2 Kanal Version bei, der Fahrregler ist ein Hobbywing 1040. Beim Motor hat man sich für eonen 540er Bürstenmotor mit 27Turn, beim Servo für einen mit 13kg, entschieden. Die Karosserie hat geschwärzte Fenster, der Küḧlergrill ist aufgeklebt.
Das ganze ist für den Start in das crawlen bestimmt ok, wer aber mehr Ambitionen hat sollte sich für den BOM als KIT entscheiden. Man hat hier deutlich mehr Möglichkeiten sein Fahrwerk anzupassen.

Was ist dabei:

  • Fertig montiertes Fahrzeug mit 45Grad Dämpferanlenkung
  • Fertig lackierte Karosserie mit undurchsichtigen Fenstern
  • Komplette Elektronik

Was benötige ich noch:

  • Akku

nach oben

BOM TA Pro Kit

BOM 03 Das Gmade Plus KIT, die luxus Ausführung des BOM. Wer sich für den BOM Plus entscheidet bekommt von Anfang an das volle Paket. Alle Möglichkeiten die Dämpfer zu postionieren, Alu Kugelköpfe, Carbonstahl Differenzialsperren und Kardanantriebe und vieles mehr.
Aber wie alles gibt es Schatten wo viel Licht ist. Gmade verlangt das man sich bei der ersten Montage entscheiden muss welche der Dämpfer Position hinten gewünscht wird. Man hat alles in reichlich bei gelegt, aber bei den Dämpfern is es nur möglich 2 Sätze aufzubauen. Kolbenstangen, und Gehäuse werden wohl für die lange und kurze Version mitgeliefert, die Deckel für die Dämpfer liegen jedoch nur für 2 Paare dabei. Ärgerlich wo es sich doch um 6 Euro Material handelt was man sich dann irgendwo besorgen muß.

Was benötige ich noch um mit einem Plus fahren zu können?
Das Plus Kit wird ohne Karosserie und hinteren Käfig ausgeliefert. Desweiteren fehlen die Räder und Reifen und natürlich die Elektronik.

Was ist dabei:

  • Fahrzeug mit 3 verschiedenen Dämpferbefestigungen
  • Tuningteile (Alu Kugelköpfe, Carbonstahl Kardanantriebe, Carbonstahl Diffsperren, verschieden harte Fahrwerksfedern und weitere Teile

Was benötige ich noch:

  • Karosserie, hinterer Käfig, Reifen und Felgen
  • Motor, Regler, Sender und Empfänger, Lenkservo, Akku

nach oben

BOM TS Chassis Kit

BOM 04 Das BOM TS Chassis Kit ist wohl das uninteressanteste der 4 angeotenen Fahrzeuge. Hier bekommt man im Grunde ein wirklich nacktes Chassis Kit ohne irgendwelche Besonderheiten. Die Dämpfer sind klassisch senkrecht im Heck eingebaut. Daher ist dieses Kit auch eher für eine normale Karosserie gedacht. Der Käfig würde auf dieses Fahrzeug auch nicht ohne Umbauarbeiten zu montieren sein. Insgesammt bekommt man hier die echte Sparversion des Fahrzeuges mit dem Allernötigsten was man braucht.

Was ist dabei:

  • Chassis mit senkrechter Dämpferansteuerung

Was benötige ich noch:

  • Karosserie, Reifen und Felgen
  • Motor, Regler, Sender und Empfänger, Lenkservo, Akku

nach oben

Andere Karosserien

Gmade hat und die Möglichkit gegeben den BOM in 4 verschiedenen Achsabständen zu bauen. Beiliegend sind 313mm im Zubehör gibt es noch 287mm, 324mm und 336mm. Durch diese Möglichkeiten kann man auf den BOM fast jede Karo montieren die es gibt.

nach oben

Welcher BOM ist der Beste?

Wenn man vor der Entscheidung steht welchen BOM man sich den kaufen soll ist die Etscheidung recht einfach. Wer Schrauben kann sollte sich klar für das BOM Kit entscheiden. Man bekommt alles um einen wirklich interessanten Crawler aufzubauen, hat zwei Möglichkeiten mit den Heckdämpfern und kann ansonsten den Wagen noch nach Wunsch modifizieren. Hier bitte mal auf der Seite Tuning nachlesen.

Wer doch lieber direkt die Tuning Version möchte und auch mit dem Gedanken spielt die Dämpfer hinten senkrecht zu montieren ist mit dem Plus Kit auf der sicheren Seite. Man sollte aber auch gute 100-150 Euro dazu rechnen da man ja mindestens eine Karosserie und Räder benötigt.

Für alle die es mit der Schrauberei nicht wirklich haben, die einfach nur fahren wollen und auch mit dem zufrieden sind was man ihnen an die Hand gibt, die kaufen sich das RTR Fahrzeug, auspacken, Akku rein und losfahren. (Akku gehört natürlich nicht zum Lieferumfang was sich ja von selbst versteht)

nach oben



UNSER  PARTNER

Dingsign - License Plates

TRAXXAS-TRX4

BOM

TAMICO

Tamico

BERLINSKI

Berlinski

Logo
Facebook-EN